Ferienprogramm beim FC Bayern München

Ein Highlight des diesjährigen Ferienprogramms war sicher der Ausflug zum FCB. Gemäß Ferienprogrammheft durften nur wahre FCB-Fans teilnehmen. Besucht wurde in München das nach eigenen Angaben „Deutschlands größte Vereinsmuseum“. Nach einer anstrengenden Fahrt mit der Bahn dank einer technischen Störung am Zug, traf die Gruppe gut gelaunt am Stadion ein. Beim Kauf der Tickets war dann die Überraschung groß, dass zusätzlich zur FCB-Erlebniswelt auch eine Stadionführung mit gebucht wurde. Keiner der Teilnehmer war schon einmal im Innenraum des Stadions und schon gar nicht in der Umkleidekabine des FCB. Es war sichtlich beeindruckend, was mit einer Bausumme von 351 Millionen Euro geschaffen wurde.

Natürlich durfte der Besuch des Mega-Store´s nicht außen vor bleiben, bei dem die Teilnehmer das eine oder andere Souvenir käuflich erwerben konnten. Auf dem Rückweg konnte dann noch das Einstein-Rätsel gelöst werden und fast hätte ein Teilnehmer noch einen Witz über die Bahn gemacht, aber wusste nicht, ob er ankommen würde ;-).